Ritterschlag der Tomburg Ritter 2017 – 12./13. August 2017 Tl 1

Anlässlich des 15 jährigen Bestehens der Tomburg Ritter beehrten uns wieder viele Gruppen aus alten und neuen Zeiten, lagernd mit uns an der Tomburg oder als Tagesgäste.

Das Wetter spielte bis Samstag Abend nicht wirklich gut mit, was das Volk aber nicht davon abhielt, uns zu besuchen.

Zum Ritter geschlagen wurden in diesem Jahr die Knappen, Lucas von Eben und Robert von Bärenbreitstein, die ihre Knappenzeit unter der Obhut ihrer Ritter (Lucas bei Ritter Winfried de Wynter und Robert bei Wolfgang vom Kottenforst) geleistet hatten.

Die Zeremonie wurde dem anwesenden Volke auch in diesem Jahr wieder vom Herold der Tomburg Ritter, Daniel von Eben, erläutert.

Für die Musik am Samstag und Sonntag sorgten wie schon in den vergangenen Jahren  „Die Irrlichter“, die mit Ihren alten Überlieferungen das Publikum und die Lager bestens unterhielten.

Am Samstag wird zudem eine mittelalterliche Hochzeit aus dem Lager der Ordo Teutonicus abgehalten. Die Braut Svenja und der Bräutigam Christian wurden von der Schamanin Aruna getraut.

Leider Gottes mussten wir verkünden, dass Haiko Hahne von der Kaisergarde Barbarossa als Rainald von Dassel in Zukunft keine mittelalterlichen Pfade mehr beschreiten wird.
So war es uns zum einen ein Anliegen, ihn zum Ehrenmitglied der Tomburger zu benennen und ihm zukünftig immer einen Platz für seine Kutsche zu unserem Ritterschlag zuzusichern. 

Die Bildlein hat für uns Dorido gemacht.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Kommentare

  1. Richard und Astrid Feldmann

    Wie in jedem Jahr, so war auch diesmal der Ritterschlag der Tomburg-Ritter der Höhepunkt des Wormersdorfer Vereinslebens. Wir freuen uns bereits aufs nächste Jahr in alter Frische!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.